EuroTier: Digitaler Agrarhandel ganz "analog im Gespräch"!

9. November 2018 15:02

Auch wenn die Digitalisierung ebenso vorteilhaft wie unaufhaltsam ist, so gibt es doch auch Anlässe, um auf die „guten alten analogen Kommunikationswege“ zu setzen – und das ganz zu Recht. Zu solchen Anlässen zählen beispielsweise Fachmessen wie die EuroTier. Hier stehen persönliche Begegnungen im Vordergrund, ebenso das Sehen und sprichwörtliche „Begreifen“ von Neuheiten sowie der Versuch, zu einzelnen Themen und Entwicklungen einen mehr oder minder vollständigen Überblick zu bekommen. Keine Frage also, dass auch Agrando eine solche Gelegenheit nutzt, um sich neuen potenziellen Partnern vorzustellen.

Der Stand D23 von Agrando in Halle 26 der EuroTier zielt darauf ab, grundsätzlich über das Unternehmen und die Möglichkeiten des digitalen Agrarhandels zu informieren.
Denn: Wie dieser digitale Handel grundsätzlich funktioniert, ist nicht nur für die Landwirte als Endkunden, sondern auch für Händler spannend, die sich als Partner in dem Netzwerk von Agrando engagieren möchten. Händler sind daher – ebenso wie Landwirte – gern gesehene Gäste am Agrando Stand.
Das gilt im Übrigen gleichermaßen für Hersteller, denen die Messe eine ausgezeichnete Gelegenheit bietet, sich über die Vorteile einer Marketing- oder Vertriebspartnerschaft mit Agrando zu informieren.

Den Besuchern am Stand der „digitalen Handelsplattform“ Agrando werden dazu nicht nur umfassende Informationen zu deren Funktion gegeben; mit einer „Live-Demo“ wird auch das einfache Handling dieser Plattform anschaulich erläutert. Landwirte, die schon vor Ort den Nutzen für sich erkennen, können sich unmittelbar am Stand online registrieren und erhalten so mit einem kostenlosen Account ihren direkten Zugang.

Neugierig geworden?

Als zusätzlichen Service bieten die Kolleginnen und Kollegen am Stand von Agrando an, einen Preisvergleich für bereits bezogene Betriebsmittel zu erstellen.
Das geht ganz einfach:
Besucher, die beispielsweise noch wissen, was sie für ihr Maissaatgut bezahlt haben, können diesen Preis ganz einfach in das Analysetool der Handelsplattform eingeben und so unmittelbar sehen, ob der von ihnen bezahlte Preis zu hoch, angemessen oder sogar ein echtes Schnäppchen war. Ebenso wird auf einen Blick erkennbar, welche Preisspannen handelsüblich sind und welche Produkte mit ihren Preisen ggf. oberhalb oder unterhalb der üblichen Preisspannen liegen. Der klare Vorteil für die Kunden zeigt sich in der damit möglichen, bislang unerreichten Preistransparenz!

Neben der Vorstellung von Funktion und Leistung der digitalen Handelsplattform stehen am Stand von Agrando aber auch der generelle Austausch und die Diskussion mit den Besuchern über die Digitalisierung in Landwirtschaft und Agrarhandel ganz oben auf der Tagesordnung.

 

Tipp: Am Agrando EuroTier Stand erwartet Sie ein tolles Gewinnspiel mit großartigen Preisen, wie einem iPad oder einer GoPro! – Verpassen Sie nicht die Chance und schauen Sie vorbei!

 

Sie sind auf der EuroTier 2018? 
Das Team von Agrando freut sich auf Ihren Besuch am Stand D23 in Halle 26!

Autor Dr. Andreas Frangenberg
2018 09. November