DLG, Agrando und Bergophor sind Pilotpartner

Feb. 17, 2020, 11:52 a.m.

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) schließt sich mit der Handelsplattform Agrando und dem Futtermittelhersteller Bergophor zu einem Pilotprojekt zusammen, das Landwirten den digitalen Futtermitteleinkauf erleichtern soll. Agrando integriert künftig das DLG-Futtermittel-Zertifikat „DLG Geprüft“ als neues Suchkriterium für den digitalen Einkauf von Futtermitteln, beginnend mit den Produkten von Bergophor.

 

Am Rande des DLG Feed-Days Ende 2019 in Groß-Umstadt trafen drei Pilotpartner eine Vereinbarung: Künftig werden die DLG-Gütezeichen bei Bergophor-Futtermitteln im Produktkatalog von Agrando nicht nur angezeigt, sondern Stück für Stück zu einer smarten Filterfunktion für alle Anbieter mit DLG-Zertifikat weiterentwickelt.

 

Einigung der Pilotpartner zum digitalen Futtermitteleinkauf (v.l.n.r.): Bernd Schräder, Vice President Sales Agrando, Stefano Mastrogiovanni, Geschäftsführer DLG-Testzentrum, Jörg Semmelroch, Vertriebs- und Verkaufsleiter Bergophor, Bildnachweis: DLG

 

Landwirte können somit bald in Deutschlands größtem online zugänglichen Produktkatalog für Agrarbetriebsmittel gezielt nach DLG-zertifizierten Produkten suchen und filtern. Mit dem Futtermittelhersteller Bergophor aus Kulmbach konnte ein wichtiger Marktpartner gewonnen werden, der seine Produkte bereits DLG-zertifizieren und umfangreich auf Agrando darstellen lässt.

 

Wertvolle Hilfestellung beim Produktvergleich

„Wir sehen in der digitalen Handelsplattform Agrando einen interessanten neuen Weg des digitalen Vertriebs für unser Unternehmen und eine einfach und intuitiv zu bedienende Vergleichsmöglichkeit für Landwirte, die sich auf dem in Teilen unüberschaubaren Futtermittelmarkt in einer unglaublichen Produktvielfalt zurechtfinden müssen“, bewertete Jörg Semmelroch, Vertriebs- und Verkaufsleiter von Bergophor die Tatsache, dass sein Unternehmen hier der Branche vorangeht.

Bernd Schräder, Vice President Sales bei Agrando, ist sich sicher, dass Landwirte das Internet verstärkt zur Produktsuche und zum Kauf von Betriebsmitteln nutzen: „Damit Landwirte auch zukünftig in der Lage sind, die komplexen Vorgaben des Gesetzgebers und ihrer Vertragspartner sicher und in angemessenem Zeitaufwand erfüllen zu können, ist ein selektiver Betriebsmitteleinkauf der nächste logische Schritt. So kann direkt beim Einkauf schnell und einfach nach spezifischen Merkmalen gefiltert werden – sei es nach neutral geprüfter Produktqualität, wie beim DLG-Gütezeichen, oder Kriterien wie der GVO-Freiheit.“

 

Bessere Absatzchancen und Kundenkommunikation

Dem stimmte Sander Schwick, Projektleiter Futtermittel im DLG-Testzentrum zu. „Wir entwickeln das DLG-Gütezeichen gerade umfangreich weiter. Dies führt gerade auf Produktebene zu teilweise deutlichen Verbesserungen.“ Schwick betonte, dass sich Landwirte beim Kauf von Futtermitteln am neuen Gütesiegel orientieren und so ihre Absatzchancen verbessern können, aber insbesondere die digitale Kommunikation bis zum Endverbraucher ein immer wichtigeres Thema werden wird. Er ergänzte: „Die Plattform Agrando stellt eine Möglichkeit dar, die vom Verbraucher immer wieder geforderte Transparenz vom Acker bis zum Teller zu erreichen.

 

Die Partner für den digitalen Futtermitteleinkauf nach Zertifikat

Handelsplattform und unabhängiger Einkaufsberater

Agrando unterstützt als neutraler Partner beim fairen und effizienten Ein- und Verkauf von landwirtschaftlichen Betriebsmitteln. Herzstück dabei ist Deutschlands größter, täglich wachsender digitaler Produktkatalog mit inzwischen über 3.600 Artikeln. Landwirte können sowohl nach Hauptkategorien und Produktgruppen filtern als auch nach konkreten Zusatzkriterien und über eine Volltextsuche selektieren.

Über die digitale Handelsplattform von Agrando, die mittlerweile das größte Händlernetz im Agrarsektor darstellt, können Landwirte und Händler strukturiert Anfragen und Angebote austauschen. Kommt es zur Auftragserteilung, läuft der Kaufprozess wie gewohnt ab. Mit dem neuen Angebot Agrando Pro steht das Agrando Expertenteam dem Landwirt auch persönlich als strategischer Einkaufsberater und zuverlässiger Abwickler zur Seite. Daneben bietet Agrando verschiedene Services für Händler, um auch ihnen Chancen und Handlungsoptionen für den Markterfolg in ihren Handelsregionen aufzuzeigen.

Ziel ist es insgesamt, bestehende Strukturen, Beziehungen und Prozesse im Agrarhandel sinnvoll zu optimieren und in einen zukunftsfähigen Rahmen zu bringen. So unterstützt Agrando regionale Landwirte dabei, die ersten Schritte in die Digitalisierung zu gehen, sich als vorausschauende Unternehmer zu verstehen und durch statistisch gestützte Entscheidungen langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Futtermittel nach DLG-Kodex von Bergophor

Bergophor ist ein mittelständischer Hersteller von Mineralfutter, Spezial-Ergänzungsfutter und Milchaustauschern für landwirtschaftliche Nutztiere.

Die Leitgedanken bzw. Leitlinien

• Tiergerechte Konzepte

• Gesundes Wachstum

• Ökologische Verantwortung

• Ökonomischer Erfolg

bilden die Basis für die strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Qualitätsfähigkeit und Zuverlässigkeit festigen das Vertrauen unserer Geschäftspartner zu den Leistungen der Firma Bergophor und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Vertrauens der Verbraucher in Lebensmittel tierischer Herkunft.

Agrando integriert das DLG-Gütezeichen in Deutschlands größtem Online-Produktkatalog für landwirtschaftliche Betriebsmittel, beginnend bei Produkten von Bergophor; Beispielhafter Screenshot vom Produkt KULMIN® Lacto HL 50

 

Durch das Fachpersonal im Bereich Forschung und Entwicklung und der Anwendungsberatung auf den landwirtschaftlichen Betrieben durch die Gebietsleiter gelingt es Bergophor, Produktinnovationen zu entwickeln und diese dann am Markt zu platzieren. Ein wirksames und wirtschaftliches Qualitätsmanagementsystem realisiert und verbessert in allen Bereichen des Unternehmens das erforderliche Qualitätsniveau und liefert den Partnern und Kunden die zugesicherte und sprichwörtliche Qualität der Bergophor-Produkte. Dabei schaffen die Auswahl geeigneter Rohstoffe und Zusatzstoffe sowie zertifizierte Lieferanten die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Durchsetzung der Qualitätspolitik. Bei der wirtschaftlichen Herstellung von Mineral- und Ergänzungsfuttermitteln sowie Milchaustauschern mit garantierten Qualitätsmerkmalen wird mittels moderner technologischer Verfahren, zuverlässiger Produktionsanlagen und über den Ausbau der Prozessüberwachung eine hohe Sicherheit erreicht.

Bergophor unterwirft sich als einer von wenigen Mischfutterherstellern auch dem DLG-Kodex und erfüllt somit Anforderungen, die über die futtermittelrechtlichen Vorschriften hinausgehen.

 

Betriebsmittelprüfungen des DLG-Testzentrums

Als neutrale, unabhängige Organisation ist die DLG mit ihren Prüfungen und Auszeichnungen international führend; die DLG-Gütezeichen und DLG-Qualitätssiegel stehen für Erfahrung, Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Jedes Jahr bewertet das DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel zahlreiche Produkte aus unterschiedlichsten Einsatzbereichen – von Düngekalk über Desinfektionsmittel bis zu Lebensmittel-Hilfsstoffen.

Die Testmethoden der DLG sind praxisbezogen, herstellerunabhängig und von neutralen Prüfungskommissionen erarbeitet. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, modernen Prüfverfahren und einem branchenübergreifenden Experten-Netzwerk aus Wissenschaft und Praxis. Die Prüfungen von Betriebsmitteln umfassen Produkt- und teilweise auch Prozesszertifizierungen.

Alle von der DLG ausgezeichneten Betriebsmittel unterliegen einer kontinuierlichen Kontrolle. Durch mindestens einmal jährlich stattfindende Wiederholungsprüfungen bzw. Audits des Herstellers wird eine gleichbleibende Produktqualität sichergestellt. Dies unterscheidet die DLG-Auszeichnungen von vielen anderen Prüfzeichen und ist für den Endkunden von besonderer Bedeutung.


 

Autor Kristina Lutilsky
2020 17. February